Farbduplexsonographie der Bein- und Armgefäße

Farbduplexsonographie der Bein- und Armgefäße

Es können sowohl die oberflächlichen als auch tiefen Venen und Arterien sowie das sie umgebende Gewebe dargestellt werden. Es ist möglich die Strömungsrichtung und die Strömungsgeschwindigkeit darzustellen. Somit können relativ einfach Störungen des Blutflusses wie Ablagerungen, Gefäßverengungen, Verschlüsse und Thrombosen nachgewiesen werden. Die Untersuchung dient ebenfalls zur Verlaufskontrolle nach Gefäßoperationen.